Natur- und Landschaftsführungen

Ziel meiner Arbeit ist, mich für Umweltbildung und Naturpädagogik auf dem höchstmöglich fachlichen Niveau einzusetzen, ohne dass der Spaß bei den Führungen zu kurz kommt. Durch ständige Fort- und Weiterbildung möchte ich dem Anspruch, den die Teilnehmer an meine Führungen stellen, entsprechen. Zur Sicherung der Qualität ist die Teilnehmeranzahl bei allen Touren begrenzt.

Entdecken, erleben und genießen Sie die Vielfalt unserer Natur und Kultur

Ich möchte, dass meine Teilnehmer für sich die Natur neu entdecken, Artenkenntnisse erweitern, Zusammenhänge erkennen, Lebensräume und Landschaften kennenlernen. Meine Naturführungen sind eine fröhliche Mischung aus Naturkunde und Erlebnispädagogik. Ich möchte Begeisterung für die Natur im Kleinen bis zu den großen Zusammenhängen wecken. Erst wenn die Teilnehmer meine Begeisterung für die Natur nachempfinden können, und Dinge auf einmal mit anderen Augen sehen, bin ich zufrieden.

Ich biete folgende Führungen an

Die Tour führt rund um das verwunschene Moor im Elmpter Schwalmbruch. Die Teilnehmer können faszinierende Wildpflanzen und mystische Bäume entdecken, ebenso die letzte große Wacholderheide am Niederrhein sowie weitere botanische Kostbarkeiten. Ich möchte die Gäste für das kleinste Kraut und den größten Baum begeistern. Bei dieser Exkursion ist die Gefährdung dieses einzigartigen Biotops durch den Braunkohletagebau immer wieder ein wichtiger Diskussionspunkt.

Auf dieser Exkursion entdecken die Teilnehmer die Besonderheiten der historischen Niederwaldbewirtschaftung. Wir klären die Frage, ob der Niederwald wirklich nur eine düstere Waldlandschaft ist, oder ob er sich bei näherer Betrachtung als erhaltungswürdige Bewirtschaftungsform herausstellt.

Entspannen Sie bei der Wanderung rund um das Moor im Elmpter Schwalmbruch und genießen Sie die vielen Facetten der Natur. Sie können faszinierende Wildpflanzen, mystische Bäume, verwunschenes Moor entdecken und auch die letzte große Wachholderheide am Niederrhein sowie weitere botanische Kostbarkeiten kennenlernen.  Die Natur wird Sie vom kleinsten Kraut bis zum größten Baum begeistern. Mit etwas Glück treffen wir den Schäfer, der mit seinen Bentheimer Landschafen die Landschaftspflege übernimmt.

Gewinnen Sie Einblicke in die Lebensumstände unserer Vorfahren und lassen Sie sich von Baumveteranen verzaubern. Auf unserer Exkursion erforschen wir die Besonderheiten der historischen Niederwald-bewirtschaftung. Wir klären die Frage, ob Niederwald wirklich nur eine düstere Waldlandschaft ist, oder sich bei näherer Betrachtung als erhaltungswürdige Bewirtschaftungsform herausstellt. Die Natur wird Sie vom kleinsten Kraut bis zum größten Baum begeistern.

Genießen Sie die Wanderung entlang der Schwalm mit ihren natürlichen Flussschleifen und bewundern Sie die vielen Facetten der Natur. Hier durfte noch die Natur entscheiden, wie der Fluss mit moorigem Wassercharakter bis zum heutigen Tag verläuft. Unsere Wanderung mit botanischen Erläuterungen führt entlang zahlreicher natürlicher Windungen der Schwalm und durch stimmungsvolle Vegetation in Wildnis, Feuchtwäldern und Auen. Die Natur wird Sie vom kleinsten Kraut bis zum größten Baum begeistern. Mit etwas Glück können Sie Eisvögel beobachten.

Unter dem Motto „Essbares und Heilsames gratis!“ steht die Kräuterführung, die uns z. B. Wiesenbärenklau, Johanniskraut, Weidenröschen, Gänseblümchen und mehr näher bringen soll. Frische Kräuter: gratis, regional, bio, vegan, eiweiß- und vitaminreich, vielseitig und bunt! Wie Sie wann, was und wo ernten können, lernen Sie auf der Kräutertour im Vorster Busch.

Unter dem Motto „Essbares und Heilsames gratis!“ steht die Kräuterführung, die uns z. B. Wiesenbärenklau, Johanniskraut, Weidenröschen, Gänseblümchen und mehr näher bringen soll.
Frische Kräuter: gratis, regional, bio, vegan, eiweiß- und vitaminreich, vielseitig und bunt! Wie Sie wann, was und wo ernten können, lernen Sie auf der Kräutertour auf der Berliner Höhe.

Die atlantischen Hasenglöckchen blühen nur eine kurze Zeit. Während dieser Zeit sollte man sich das Naturschauspiel in aller Ruhe anschauen.

Entlang des alten Rurarms durch einen bedeutenden Auwald hindurch führt unser Weg vorbei an Schloss Kellenberg und der alten Kellenberger Mühle direkt zu den atlantischen Hasenglöckchen. Lassen Sie sich verzaubern von einem betörenden Duft und von dem unbeschreiblichen Blau.

Liebeskräuterführung im Botanischen Garten

Für die Liebe ist mehr als nur ein Kraut gewachsen! Bei diesem Ausflug ins Reich der Liebespflanzen lernen Sie unsere heimischen Kräuter von einer ganz besonderen Seite kennen. Einige Pflanzen vermögen, der Überlieferung nach, Liebe herbei zu zaubern oder abzuwehren. Sie können Liebenden Glück und Leidenschaft bringen und vieles mehr. Im Kräuter- nd Apothekergarten können wir uns umfangreich über heimische Liebeskräuter informieren. Hunde können leider nicht teilnehmen.

Treffpunkt: Bunter Garten, Bettrather Straße 82, 41061 Mönchengladbach, Schautafel an der Vogelvoliere

Die Veranstaltung wird für die VHS Mönchengladbach durchgeführt, Anmeldungen nur dort. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Am 17.08.2019 begleitete mich Frau Sabine Krüger auf meiner Führung.

https://www1.wdr.de/verbraucher/wohnen/kraeuter-liebe-100.html

Alle Führungen zeigen nicht nur die Schönheit verschiedener Kulturlandschaften auf, sondern behandeln auch die Themen Nachhaltigkeit, Artenvielfalt und Naturschutz.

Fotos

Berichte zu durchgeführten Touren

Die Teilnehmer haben sich vom unsicheren Wetter nicht abschrecken lassen. Eine große Gruppe startete am Wanderparkplatz Tackenbenden und konnte die blühende Heide bewundern. Gagelstrauch und Wacholder dufteten um die Wette. Wir konnten das Tage- bzw. Nachtwerk des Bibers bewundern und eine gebänderte Prachtlibelle beobachten. Einen kleinen Grasfrosch haben wir gefangen und im Lupenbecher ausführlich betrachtet. Ein Höhepunkt der heutigen Tour war der junge Schwarzstorch, der sich in der Heide zur Futtersuche niedergelassen hatte.

Das Wetter hat bis zum Schluss der Tour gehalten und die Teilnehmer gingen mit vielen neuen Eindrücken aus der Natur nach Hause.

Torfmoos entdeckt

Torfmoos entdeckt

Gebänderte Prachtlibelle

Gebänderte Prachtlibelle

Wie wächst wilder Hopfen

Wie wächst wilder Hopfen

Biberarbeit

Biberarbeit

Sonnentau gefunden

Sonnentau gefunden

Die Führung entlang der Flussschleifen der Schwalm konnten wir bei herrlichem Wetter genießen. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass hier noch die Natur entscheidet, wie der Flusslauf mit moorigem Wassercharakter bis heute verläuft. Die stimmungsvolle Vegetation durch Wildnis, Feuchtwälder und Auen ist immer wieder ein Erlebnis.

Bei allerbestem Wetter durfte ich eine Gruppe hochmotivierter Teilnehmer zur 1. Mönchengladbacher Liebeskräuterführung begrüßen. Beim gemeinsamen Spaziergang durch den Kräutergarten im Botanischen Garten konnten wir viele heimische Kräuter kennenlernen, denen schon seit Alters her eine aphrodiesische Wirkung nachgesagt wurde. Es war eine heitere und entspannte Atmosphäre, ganz zum Thema passend.

Teilnehmer der 1. Liebeskräuter-Führung

Teilnehmer der 1. Liebeskräuter-Führung